[4 März] Buchvorstellung „Sisters in Arms – Militanter Feminismus in der BRD“

Buchvorstellung „Sisters in Arms – Militanter Feminismus in der BRD“

Datum: 04.03.2019
Zeit: 19 Uhr (danach Transpi malen)
Ort: Kurdisches Zentrum, Alt Fermersleben 26

*Transpi malen wird während das Infoladen-Cafes also von 16 bis 19 Uhr stattfinden

Gegen Ende der 1960er Jahre entwickelte sich aus der allgemeinen Protestbewegung in der BRD eine Neue Frauenbewegung, die kapitalistische wie patriarchale Verhältnisse grundsätzlich infrage stellte. Besonderes Augenmerk liegt auf den Frauen in den Revolutionären Zellen, die ab 1977 unter dem Namen »Rote Zora« als eigenständige militante Organisation agierten und zahlreiche Anschläge verübten.