Eindrücke vom feministischen Kiezspaziergang & Selbstverteidigungstraining vom 13. Juli 2019

Am 13. Juli trafen wir uns zu einem Kiezspaziergang und Selbstverteidigungstraining. Ziel war es, eine kämpferische Präsenz von uns als Frauen* auf den Straßen zu zeigen. Zum Training gehörten auch ideologische Grundlagen der feministischen Selbstverteidigung, die nichts mit patriarchalen Verständnissen der Verteidigung zu tun hat. Es war nun unser zweites
Training dieser Art und wir haben vor, es in Zukunft zu wiederholen.

Alle interessierten Frauen* sind herzlich eingeladen, beim nächsten Training mitzumachen oder beim nächsten Frauen*vernetzungstreffen teilzunehmen.